Tagesordnungspunkt

TOP 1: Vorberatung Haushaltsplan und Haushaltssatzung 2016

BezeichnungInhalt
Sitzung:11.01.2016   FA/002/2016 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 6, Ja: 6, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Vorab war den Ausschussmitgliedern der √úberblick √ľber die Einnahmen und Ausgaben des Verwaltungs- und Verm√∂genshaushalts 2016 zugegangen. Bereits in der Gemeinderatssitzung vom 16.12.2015 wurde den Gremiumsmitgliedern der Entwurf des Investitionsprogramms ausgeh√§ndigt.

 

K√§mmerer Numberger verliest die Haushaltssatzung 2016. Im Rahmen der Beratung zur Haushaltssatzung wird erl√§utert, dass aufgrund der Erh√∂hung des Nivellierungshebesatzes von 280 auf 310 Punkte die Steuerkraft der Gemeinde Finsing steigt. Dies f√ľhrt zu einer Mehrbelastung des Haushalts durch die Kreisumlage. Die Verwaltung schl√§gt vor, die Hebes√§tze f√ľr die Grundsteuer A und B auf mindestens 310 Punkte anzupassen, um dieser Mehrbelastung Rechnung zu tragen. Die letzte Erh√∂hung des Hebesatzes f√ľr Grundsteuer A und B war 2004. Das Gremium ist sich nach kurzer Diskussion einig, dem Gemeinderat eine Anhebung auf 320 Punkte vorzuschlagen.


Beschlussempfehlung:

 

Der Verwaltungs- und Finanzausschuss empfiehlt dem Gemeinderat, die Hebes√§tze f√ľr die Grundsteuer A und B auf 320 Punkte festzulegen.

 

Anwesend 6  :  Ja 6  :  Nein 0 

 

 

B√ľrgermeister Max Kressirer und K√§mmerer Numberger erl√§utern den Ausschussmitgliedern s√§mtliche Einnahmen und Ausgaben des Verwaltungs- und Verm√∂genshaushalts.

 

Im Rahmen der Diskussion werden √Ąnderungen und Berichtigungen bei einzelnen Haushaltsstellen vorgenommen.

 

Beschlussempfehlung:

 

Der Verwaltungs- und Finanzausschuss empfiehlt dem Gemeinderat, dem Haushaltsplan 2016 unter Beachtung der beantragten √Ąnderungen zuzustimmen und die Haushaltssatzung 2016 wie von der Verwaltung vorgeschlagen, zu erlassen.