Tagesordnungspunkt

TOP 2: 10. Ă„nderung des Flächennutzungsplanes; Vorstellung des Vorentwurfes und Einleitung des Verfahrens nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB

BezeichnungInhalt
Sitzung:15.02.2016   GR/052/2016 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 14, Ja: 14, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Der Gemeinderat hat am 06.07.2016 die 10. Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen. Die 10. Flächennutzungsplanänderung beinhaltet die Ausweisung einer Wohnbaufläche im Bereich des „Wiesenwegs“ sowie die Ausweisung einer Fläche für Gemeinbedarf für die Erweiterung der Grund- und Mittelschule Finsing.

 

Bürgermeister Kressirer erläutert den Entwurf der Flächennutzungsplanänderung, die vom Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München ausgearbeitet wurde. In der bisherigen Flächendarstellung im Bereich der Grund- und Mittelschule Finsing wurde zwischen einer Fläche für „Gemeinbedarf – Schule“ und einer „Grünfläche – Sportplatz“ unterschieden. Von Seiten der Gemeindeverwaltung wird empfohlen die gesamte Fläche als Fläche für „Gemeinbedarf – Schule“ auszuweisen, da sich die Gemeinde auf diese Art und Weise sämtliche Erweiterungsoptionen offen hält.

 


Beschluss:

 

Einschließlich  der erläuterten Änderung („Grünfläche – Sportplatz“ in „Gemeinbedarf – Schule“) billigt der Gemeinderat den Vorentwurf der 10. Änderung des Flächennutzungsplans in der Fassung vom 15.02.2016 und beauftragt die Verwaltung, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB) und frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (§ 4 Abs. 1 BauGB) durchzuführen.