Tagesordnungspunkt

TOP 4: VOF-Verfahren zum Neubau einer Mehrfachturnhalle an der Grund- und Mittelschule Finsing; Besetzung des Auswahl- und Vergabegremiums

BezeichnungInhalt
Sitzung:09.05.2016   GR/062/2016 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 12, Ja: 12, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

2. B├╝rgermeister Wimmer informiert das Gemeinderatsgremium, dass f├╝r die Weiterf├╝hrung des VOF-Verfahrens die Besetzung des Auswahl- und Vergabegremiums vorgesehen ist.

 

Aufgabe des Gremiums ist es zun├Ąchst, aus den 17 eingegangenen Teilnahmeantr├Ągen 3 B├╝ros auszuw├Ąhlen, die in einer 2. Phase am Vergabeverfahren teilnehmen.

In der 2. Phase geben die ausgew├Ąhlten Architekturb├╝ros an, wie sie die gestellte Aufgabe l├Âsen werden. Weiters werden Angebote ├╝ber die nach HOAI verhandelbaren Bestandteile des Honorars abgegeben. Diese Phase hat bereits einen gr├Â├čeren Bezug auf den Bau der Mehrfachturnhalle der Gemeinde Finsing. Das Auswahl- und Vergabegremium entscheidet, welches Architekturb├╝ro den Auftrag f├╝r die Planungsleistungen erhalten soll (Zuschlagserteilung).

 

Es ist vom Gemeinderat im Anschluss daran der formelle Auftrag zur erteilen.

 

Das von der Gemeinde beauftragte Fachb├╝ro hat vorgeschlagen, das Auswahl- und Vergabegremium mit 4 Personen zu besetzen. Es sollten dies 1. B├╝rgermeister Kressirer, 2. B├╝rgermeister Wimmer, 3. B├╝rgermeisterin Eichinger und GL Fryba sein.

 

GR Heilmair stellt den Antrag, dass GR Damb├Âck ebenfalls in das Auswahl- und Vergabegremium aufgenommen werden sollte, um dessen Fachkompetenz zu nutzen.

 

GR Lachmann beantragt, von jeder Fraktion einen Vertreter in das Auswahl- und Vergabegremium aufzunehmen.


Beschluss:

 

Der Gemeinderat beschlie├čt, das Auswahl- und Vergabegremium mit jeweils einem Vertreter aller Gruppierungen des Gemeinderates und einem Vertreter der Verwaltung zu besetzen, somit insgesamt 6 Mitglieder.

 

Anwesend 12  :  Ja 11  :  Nein 1 

 

 

Beschluss:

 

Der Gemeinderat beschlie├čt, das Auswahl- und Vergabegremium mit 1. B├╝rgermeister Kressirer, 2. B├╝rgermeister Wimmer, GR Damb├Âck, GR Lachmann, GR Heilmair und GL Fryba zu besetzen. Das Gremium wird zur Auswahl der Bewerber und zur Zuschlagserteilung auf das beste Angebot erm├Ąchtigt.