Tagesordnungspunkt

TOP 6.1: Nahw√§rmeverbund Sportheim

BezeichnungInhalt
Sitzung:09.05.2016   GR/062/2016 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 12, Ja: 10, Nein: 2
DokumenttypBezeichnungAktionen

Das Institut f√ľr Energietechnik IfE GmbH hat f√ľr die Gemeinde Finsing gepr√ľft, ob sich ein Nahw√§rmeverbund der kommunalen Geb√§ude im Bereich der Sportanlagen wirtschaftlich und umwelttechnisch rechnen w√ľrde. Der Nahw√§rmeverbund wurde f√ľr die Geb√§ude Kinderhaus ‚ÄěZur Sonnwend‚Äú, Sport- und Jugendheim, neue Trib√ľne mit Umkleiden, Tennis- und Stocksch√ľtzenheim mit den Varianten dezentrale Versorgung (Erdgaskessel), Biomethan-BHKW, Erdgas-BHKW, Pelletkessel und Hackgutkessel gepr√ľft. Die Zahlen haben gezeigt, dass die Investitionskosten f√ľr ein Nahw√§rmenetz so hoch sind, dass es wirtschaftlich nicht darstellbar ist. Auch die CO¬≤-Einsparung h√§lt sich in √ľberschaubaren Grenzen, sodass auch der umwelttechnische Aspekt nicht f√ľr die Einrichtung eines Nahw√§rmeverbundes spricht.


Beschluss:

 

Der Gemeinderat beschlie√üt, keinen Nahw√§rmeverbund f√ľr die kommunalen Geb√§ude im Bereich des Sportheims weiter zu forcieren. Die bestehende dezentrale L√∂sung wird beibehalten.