Tagesordnungspunkt

TOP 8: Grund- und Mittelschule Finsing; R√ľckbau der Busbucht entlang der ED 11 und Absperrung der √∂stlichen Parkplatzanlage sowie Beschilderungskonzept der neuen Parkplatzanlage

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.06.2016   GR/079/2016 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 15, Ja: 13, Nein: 2
DokumenttypBezeichnungAktionen

B√ľrgermeister Kressirer informiert den Gemeinderat, dass im Rahmen des Zuwendungsantrages f√ľr den Neubau der Parkplatzanlage und der Buswendeschleife die Umnutzung der bestehenden Parkpl√§tze auf der Ostseite des Schulgel√§ndes in einen Pausenhof vorgesehen ist. Dies war auch Grundlage f√ľr die F√∂rderung eines Anteils von 38 Stellpl√§tzen in der neuen Anlage.

 

Mit Schreiben von 09.06.2016 teilt Herr Rektor Rettig mit, dass es aus schulischer Sicht w√ľnschenswert w√§re, die Bushaltebucht vor der Schule zur√ľck zu bauen. Zwei Aspekte sprechen f√ľr diese Ma√ünahme. Zum einen m√∂chte die Schule den Bring- und Abholverkehr in diesem Bereich unterbinden und zu anderen w√ľrde die Begr√ľnung der Bushaltestelle zu einer klaren Abgrenzung des Fu√ü- und Radweges und der ED11 f√ľhren. Dies tr√§gt enorm zur Erh√∂hung der Verkehrssicherheit in diesem Bereich bei.

 

B√ľrgermeister Kressirer stellt in diesem Zusammenhang sein von der Verwaltung erarbeitetes Konzept zum R√ľckbau vor. Angrenzend an die Kreisstra√üe ED11 bzw. den kombinierten Geh- und Radweg sollen insgesamt vier Stellpl√§tze erhalten bleiben, von denen zwei f√ľr die Schulleitung und zwei f√ľr den Hausmeister reserviert werden. Direkt angrenzend an diese vier Stellpl√§tze sollen zwei Stellplatzfl√§chen als Gr√ľninseln ausgebildet werden. Die vorhandene Zufahrt wird mit drei herausnehmbaren Pfosten abgesperrt. Damit ist gesichert, dass die befestigten Fl√§chen auf der Ostseite des Schulgeb√§udes bei Gro√üveranstaltungen weiterhin zum Parken genutzt werden k√∂nnen.


Beschluss:

 

Der Gemeinderat stimmt dem Konzept zum R√ľckbau der Busbucht entlang der Kreisstra√üe ED11 und der Absperrung der Parkplatzanlage auf der Ostseite des Schulgel√§ndes zu.

 

Anwesend 15  :  Ja 13  :  Nein 2 

 

 

In diesem Zusammenhang stellt B√ľrgermeister Kressirer das Beschilderungskonzept f√ľr die neue Parkplatzanlage vor. Vom Gemeinderat werden die L√§ngsparkpl√§tze am westlichen Ende des Grundst√ľckes als kritisch gesehen, da die Abfahrt aus zwei Parkpl√§tzen nur durch die f√ľr PKWs gesperrte Buswendeschleife m√∂glich ist. Ein R√ľckw√§rtsfahren im Bereich der Einbahnstra√üe wird als gef√§hrlich gesehen.

 

Der Gemeinderat ist der Ansicht, dass diese L√§ngsparkpl√§tze als Ausweichparkplatz f√ľr einen Bus genutzt werden kann. Ansonsten besteht Einverst√§ndnis mit der Beschilderung


GR Wimmer spricht sich gegen diesen Beschluss aus und w√ľnscht die Aufnahme seiner Gegenstimme ins Protokoll.