Tagesordnungspunkt

TOP 2.7: Anbau f. Biomasseheizung m. Hackschnitzellager,-Häcksler,-Trockner und Wärmespeicher, Erricht. TeilĂźberdachung d. best. Pferdeauslaufs u. Errichtung eines teilautom. Futterstandes auf d. GrundstĂźck Fl.Nr. 2267, Hintere Moosstr. 11, Hi. Finsingermoos

BezeichnungInhalt
Sitzung:25.07.2016   BA/029/2016 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 8, Ja: 6, Nein: 2
DokumenttypBezeichnungAktionen

Bßrgermeister Kressirer erläutert den Antrag auf Vorbescheid. Der Antrag auf Vorbescheid soll die baurechtliche Zulässigkeit eines Anbaus fßr Biomasseheizung mit Hackschnitzellager, -häcksler, -trockner und Wärmespeicher, sowie die Errichtung einer Teilßberdachung des bestehenden Pferdeauslaufs und die Errichtung eines teilautomatischen Futterstandes klären.

 

Die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit richtet sich nach § 35 BauGB. Dem Bauantrag liegt eine Stellungnahme des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Erding vom 08.06.2016 bei, aus der hervorgeht unter welchen Voraussetzungen die geplanten Bauvorhaben einem landwirtschaftlichen Betrieb dienen würden. Ein Nachweis, dass diese Voraussetzungen erfüllt werden und somit der Privilegierungstatbestand gemäß § 35 Abs. 1 Nr. 1 BauGB gegeben ist, liegt nicht vor. Daher ist das Bauvorhaben nach § 35 Abs. 2 BauGB zu beurteilen.

 


Beschluss:

 

Der Antrag auf Vorbescheid wird abgelehnt.