Tagesordnungspunkt

TOP 8.3: Schulbushaltestelle im Gewerbegebiet

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.10.2016   GR/076/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen

GR Keimeleder erkundigt sich, warum die Schulbushaltestelle im Gewerbegebiet erneut versetzt werden soll.

 

B├╝rgermeister Kressirer und GL Fryba teilen mit, dass im vergangenen Schuljahr eine Schulbushaltestelle im Gewerbegebiet im Bereich des Grundst├╝cks Am Isarkanal 7 eingerichtet wurde. Die Zufahrt zur Schule war in der Fr├╝h nur aus Fahrtrichtung Neufinsing m├Âglich, da es keine Wendem├Âglichkeit an der Schule gab. Aus diesem Grund drehte der Bus eine Runde durch den Oskar-von-Miller-Ring. Mit der Fertigstellung des neuen Schulparkplatzes besteht nun die M├Âglichkeit, die Schule aus beiden Fahrtrichtungen anzufahren. Das Wenden im Gewerbegebiet ist nicht mehr notwendig und der Schulbus kann ├╝ber die Hofener Stra├če zur Schule fahren. Durch den geplanten Anschluss des Neuchinger Gewerbegebietes ist die Haltestelle auf Dauer in diesem Bereich nicht mehr m├Âglich und es wurde ein anderer Standort gesucht. GR Keimeleder teilte dem Gesch├Ąftsleiter vor einiger Zeit mit, dass sein Sohn als einziger den Schulbus nutzt und die ehemalige Haltestelle am L├╝├čwiesenweg genutzt werden kann. Zwischenzeitlich haben sich 2 weitere Familien bei der Gemeinde gemeldet und mitgeteilt, dass auch ihre Kinder den Schulbus nutzen wollen. Sie seien mit dem neuen Standort der Haltestelle in der Kurve zur Br├╝cke nicht einverstanden, da dort keinerlei Stra├čenbeleuchtung vorhanden ist und ein direkter Zugang zum Mittleren Isarkanal besteht.

 

Eine Ortsbesichtigung der Bauverwaltung mit der Polizei hat ergeben, dass der Standort am L├╝├čwiesenweg aufgrund der fehlenden Beleuchtung und N├Ąhe zum Isarkanal als kritisch angesehen wird.

 

Die Schulbushaltestelle soll deshalb wieder ins Gewerbegebiet zur├╝ckgesetzt werden. Vor einer endg├╝ltigen Standortentscheidung soll es einen Ortstermin mit den Eltern geben.

 

Der Gemeinderat nimmt die Informationen zur Kenntnis.