Tagesordnungspunkt

TOP 4: Umbau des Gymnastikraumes in RĂ€ume fĂŒr Mittagsbetreuung und Offene Ganztagsschule

BezeichnungInhalt
Sitzung:29.11.2016   SV/007/2016 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 8, Ja: 8, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Schulverbandsversammlung hat sich bereits in der Sitzung am 24. November 2015 mit der zukĂŒnftigen Entwicklung der Schule Finsing befasst.

 

BĂŒrgermeister Kressirer informiert die Versammlung, dass die Mittagsbetreuung das komplette Erdgeschoss im SĂŒdtrakt mit 3 RĂ€umen und die OGS im Untergeschoss des Westtraktes 2 RĂ€ume nutzt. Diese 5 Klassenzimmer fehlen nun fĂŒr den regulĂ€ren Schulbetrieb und es herrschen derzeit Ă€ußerst beengte PlatzverhĂ€ltnisse, die schnellstmöglich behoben werden mĂŒssen. Der ursprĂŒnglich fĂŒr das Jahr 2018 vorgesehene Umbau mĂŒsste nunmehr bereits zum Schuljahresbeginn 2017/2018 fertiggestellt sein. Beim Sportunterricht fĂŒr dieses Schuljahr kommt es dann zu unumgĂ€nglichen EinschrĂ€nkungen, da die neue Turnhalle erst zum Schuljahresbeginn 2018/2019 fertiggestellt ist.

 

Herr Architekt Heilmaier teilt mit, dass fĂŒr die OGS 200 qm und fĂŒr die Mittagsbetreuung 406 qm gefördert werden. Diese FlĂ€chen könnten in der Turnhalle, der Gymnastikhalle und den Umkleiden im UG des Nordtraktes nachgewiesen werden. Der Architekt stellt ein mögliches Raumkonzept vor, das bereits mit der OGS und der Mittagsbetreuung besprochen wurde. Die beiden Betreuungseinrichtungen sind auch bereit, ihren Standort in diese RĂ€umlichkeiten zu verlegen. Die genaue Aufteilung des Gymnastikraums zwischen OGS, die ca. 30 SchĂŒler betreut und der Mittagsbetreuung, die sich um ca. 95 Kinder kĂŒmmert, ist noch nicht erfolgt.

 


Beschluss:

 

Die Schulverbandsversammlung stimmt dem Umbau des Gymnastikraumes in RĂ€ume fĂŒr Mittagsbetreuung und Offene Ganztagsschule gemĂ€ĂŸ dem vorgelegten Konzept der Planungsgruppe Heilmaier zu.