Tagesordnungspunkt

TOP 4.3: Anbau eines unbeheizten Wintergartens auf dem GrundstĂźck Fl.Nr. 2407/1, BrennermĂźhlstraße 85 a, BrennermĂźhle

BezeichnungInhalt
Sitzung:13.02.2017   BA/035/2017 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 7, Ja: 7, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Herr Kitel erläutert den Bauantrag. Die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit des Bauvorhabens beurteilt sich nach § 35 BauGB. Es handelt sich hierbei um ein sonstiges Bauvorhaben gemäß § 35 Abs. 2 BauGB. Durch den Anbau eines Wintergartens wird die Wohnfläche des Hauptgebäudes erweitert. Die maximal zulässige Wohnfläche von Wohngebäuden im planungsrechtlichen Außenbereich wird durch den Anbau des Wintergartens nicht Ăźberschritten.

 


Beschluss:

 

Der Bauantrag wird befĂźrwortet.