Tagesordnungspunkt

TOP 5: Holzbildhauersymposium; Vorstellung der Entw√ľrfe und Auswahl sowie Standortauswahl

BezeichnungInhalt
Sitzung:13.03.2017   GR/091/2017 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 16, Ja: 15, Nein: 1
DokumenttypBezeichnungAktionen

In der Sitzung am 11.04.2016 hat der Gemeinderat beschlossen, sich an dem Kunstprojekt Holzbildhauersymposium im Landkreis Erding zu beteiligen. Die Gemeinde Finsing hat nun drei Projektskizzen der K√ľnstlerin Julia Alberti erhalten, die dem Gemeinderat vorgestellt werden. Der Gemeinderat muss eine Entscheidung dar√ľber treffen, welcher Entwurf von der K√ľnstlerin angefertigt werden soll und wo diese Skulptur dann aufgestellt wird. Die Skulpturen haben eine H√∂he von etwa 2,5 m und einen Durchmesser von 0,5 m. Das Projekt startet am 21. Juni 2017 in Oberding.

 

Im Gemeinderat entsteht eine Diskussion √ľber die Entw√ľrfe ‚ÄěFinsing Geo‚Äú, die den Speichersee, die Fischteiche und den Isarkanal darstellt, ‚ÄěWidderhorn in love‚Äú, bei dem sich das Widderhorn aus dem Finsinger Wappen dupliziert und aneinander schmiegt und ‚ÄěSeeblatt‚Äú, in dem das Seeblatt des Finsinger Wappens im Vordergrund steht.


Beschluss:

 

Der Gemeinderat beschlie√üt, die Skulptur Nr. 1, Arbeitstitel ‚ÄěFinsing Geo‚Äú von der K√ľnstlerin Julia Alberti anfertigen zu lassen.

 

Anwesend 16  :  Ja 10  :  Nein 6 

 

 

Beschluss:

 

Der Gemeinderat wählt als Standort den Bereich der Kapelle in der Ortsmitte Neufinsing. Der Bauausschuss wird beauftragt, den genauen Standort vor Ort festzulegen.