Tagesordnungspunkt

TOP 5: Bundestagswahl 2017; Festlegung des Erfrischungsgeldes für die Wahlhelfer

BezeichnungInhalt
Sitzung:03.04.2017   GR/093/2017 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 15, Ja: 15, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

GL Fryba erläutert, dass für die Bundestagswahl am 24.09.2017 wieder Wahlhelfer eingesetzt werden. Diese haben bisher Erfrischungsgelder in Höhe von 40 € für die Landtagswahl, 30 € für die Bundestagswahl, 50 € für die Kommunalwahl und 30 € für die Europawahl erhalten. Die Verwaltung empfiehlt, das Erfrischungsgeld bei der anstehenden Bundestagswahl auf 40 € festzulegen.


Beschluss:

 

Der Gemeinderat beschließt, den Wahlhelfern für die anstehende Bundestagswahl ein Erfrischungsgeld in Höhe von 40 € zu zahlen.