Tagesordnungspunkt

TOP 2: Entscheidung √ľber eine bauliche Hervorhebung des Fu√üg√§nger√ľberweges zwischen dem Pflegeheim und dem Lebensmittelmarkt

BezeichnungInhalt
Sitzung:03.04.2017   BA/037/2017 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 6, Ja: 5, Nein: 1
DokumenttypBezeichnungAktionen

In der Sitzung am 13.03.2017 hat der Gemeinderat beschlossen, dass der Fu√üg√§nger√ľberweg zwischen Seniorenheim und Lebensmittelmarkt baulich gekennzeichnet werden soll. Der Bauausschuss wurde mit einer Ortsbesichtigung beauftragt.

 

B√ľrgermeister Kressirer erl√§utert den Bauausschussmitgliedern die Situation vor Ort. Die Polizeiinspektion Erding hat bei einer Ortsbesichtigung empfohlen den Fu√üg√§nger√ľberweg entweder durch ein Pflaster oder durch eine andersfarbige Asphaltfeinbetonschicht hervorzuheben.

Das Ingenieurb√ľro Preis & Schuster hat hierzu mitgeteilt, dass das Auffr√§√üen und Neuteeren mit einem andersfarbigen Asphalt sehr teuer ist.

Alternativ kann man die Fl√§che mit einem Schwerlaststein pflastern. Laut Aussage des Ingenieurb√ľros Preis & Schuster kostet dies nicht mehr als 5.000,00 ‚ā¨.

 

GR Hagn schlägt vor, nur eine farbliche Markierung mit Hilfe von Heißteer anzubringen.


Beschluss:

 

Der Bauausschuss beschlie√üt den Fu√üg√§nger√ľberweg zwischen dem Pflegeheim und dem Lebensmittelmarkt mit einem Schwerlaststein zu pflastern.