Tagesordnungspunkt

TOP 5.4: Honorars√§tze des Planungsb√ľros f√ľr die Dorferneuerung Finsing und Sachstand

BezeichnungInhalt
Sitzung:03.04.2017   BA/037/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen

GR Damb√∂ck erkundigt sich, ob er die Kosten f√ľr die Planungen zur Dorferneuerung in Finsing der Architekten Raab und Kurz erfahren kann.

 

B√ľrgermeister Kressirer teilt mit, dass es sich hier um ein Honorar nach HOAI handelt. Die Honorarh√∂he ist gesetzlich geregelt und richtet sich nach der Schwierigkeit der Aufgabenstellung und nach den anrechenbaren Baukosten. Herr Damb√∂ck kann sich in dieser Angelegenheit gerne an Herrn Fryba wenden.

 

Au√üerdem erkundigt sich GR Damb√∂ck, ob die Ger√ľchte stimmen, dass das die Schmiede am Maibaum in Finsing entfernt werden soll.

 

B√ľrgermeister Kressirer erl√§utert, dass bei einem √∂ffentlichen Ortstermin der Teilnehmergemeinschaft die Planungen intensive besprochen wurden. Speziell an der Schmiede gab es zwei Entw√ľrfe des Planers, die beide auf den √∂ffentlichen Grundst√ľcksfl√§chen der Gemeinde realisiert werden k√∂nnen. Hier wurde die Frage aufgeworfen ob nicht die M√∂glichkeit best√ľnde die Schmiede zu entfernen. Dieses Thema wurde kurz diskutiert aber bislang nicht weiter verfolgt.