Tagesordnungspunkt

TOP 2.3: Erweiterung eines Mehrfamilienhauses durch giebelseitigen Anbau sowie Einbau von zwei weiteren Wohnungen im Bestand auf dem Grundst√ľck Fl.Nr. 510/12, Neubruch 2, Neufinsing

BezeichnungInhalt
Sitzung:29.05.2017   BA/039/2017 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 8, Ja: 8, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

B√ľrgermeister Kressirer erl√§utert den Bauantrag. Das Bauvorhaben liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans ‚ÄěAm Kanal‚Äú. Folglich richtet sich die bauplanungsrechtliche Zul√§ssigkeit nach ¬ß 30 BauGB. Das Bauvorhaben bedarf vier Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplans:

 

1.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Geringf√ľgige √úberschreitung der √ľberbaubaren Grundst√ľcksfl√§che f√ľr das Hauptgeb√§ude

2.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Errichtung von Stellpl√§tzen und deren Zufahrt au√üerhalb der im Bebauungsplan festgesetzten √ľberbaubaren Grundst√ľcksfl√§chen f√ľr Garagen und Stellpl√§tze

3.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Geringf√ľgige √úberschreitung der festgesetzten GRZ

4.         Belichtung von Aufenthaltsräumen im ausgebauten Dachgeschoss durch Dachflächenfenster

 

Die Voraussetzungen f√ľr die Erteilung der Befreiungen im Sinne des ¬ß 31 Abs. 2 BauGB sind gegeben.


Beschluss:

 

Der Bauantrag wird bef√ľrwortet. Den notwendigen Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplans ‚ÄěAm Kanal‚Äú wird zugestimmt.