Tagesordnungspunkt

TOP 3: KiTa St. Georg, Umbau des Br√ľstungsgel√§nders im 1. OG, Bereich Aula

BezeichnungInhalt
Sitzung:23.03.2015   GR/021/2015 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 16, Ja: 16, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

In der Sitzung am 01.12.2014 hat GR Suhre darauf aufmerksam gemacht, dass Kinder der Kindertagesst√§tte St. Georg beim Spielen vereinzelt versuchen, auf das Gel√§nder in der Aula im 1. OG hinaufzuklettern. Dadurch besteht Absturzgefahr f√ľr die Kinder.

 

Daraufhin wurde Herr Architekt Heilmaier damit beauftragt, einen Lösungsvorschlag zu erarbeiten, wie die Sicherheit des Geländers erhöht werden kann.

Herr Heilmaier teilt in seiner Stellungnahme mit, dass f√ľr die bauliche Ausf√ľhrung von Umwehrungen an Br√ľstungen in Kindertageseinrichtungen konkrete, zus√§tzliche Vorschriften von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung erlassen wurden. Diese Vorschriften wurden bei der Br√ľstungsumwehrung in der Kindertagesst√§tte eingehalten. So ist die Br√ľstungsumwehrung planm√§√üig 101 cm hoch, besitzt keine waagerechten Bauteile, wie horizontale Bretter und die Maschenweite der Gitter ist kleiner als 40 mm. Dar√ľber hinaus ist bei der Montage der Gitter darauf geachtet worden, dass die horizontalen Dr√§hte (Durchmesser 4 mm) au√üen, auf der ‚Äěkindabgewandten‚Äú Seite verlaufen, um jedwedes Aufsteigen sicher zu verhindern. Auch wurde die Umwehrung so gestaltet, dass der Aufenthaltsbereich unmittelbar dahinter eingesehen werden kann.

Dass jedoch bereits kritische Erfahrungen gemacht wurden, sei nach Meinung von Architekt Heilmaier durchaus ernst zu nehmen. Er hat deshalb einen Vorschlag zur Erg√§nzung der vorhandenen Umwehrung erarbeitet. Dieser basiert auf der bekannten Wirkung von ‚Äď gegen√ľber der Gel√§ndef√ľllung ‚Äď zur√ľckgesetzten Handl√§ufen. Ein um ca. 20 cm nach innen montierter Handlauf f√ľhrt beim Aufsteigen zwangsl√§ufig zu einer R√ľckw√§rtslage, die zum einen ein weiteres Aufsteigen zus√§tzlich erschwert und zum anderen ein √úberkippen verhindert.

Bei der vorhandenen, rahmenartigen Ausf√ľhrung der Umwehrung k√∂nnte der oben montierte Holz-Handlauf mittels nachtr√§glich, zwischen den einzelnen Rahmen befestigten Konsolen leicht nach innen verlegt werden. Die optische Wirkung w√ľrde sich in die vorhandene Gestaltung gut integrieren lassen.

Nach der Kostenermittlung des Architekten belaufen sich die Kosten f√ľr die Ausf√ľhrung auf ca. 4.800 ‚ā¨. Detaillierte Angebote sind noch einzuholen.

 

Im Gemeinderat entsteht eine Diskussion. Einige Gemeinderatsmitglieder w√ľnschen die Ausarbeitung von weiteren Alternativen. B√ľrgermeister Kressirer schl√§gt schlie√ülich vor, den Bauausschuss zu beauftragen, die Thematik bei einem Vororttermin mit Herrn Architekt Heilmaier zu beraten.


Beschluss:

 

Der Bauausschuss wird beauftragt, das Br√ľstungsgel√§nder in der Kindertagesst√§tte St. Georg vor Ort zu besichtigten und zusammen mit dem Architekt eine Beschlussempfehlung zu erarbeiten.