Tagesordnungspunkt

TOP 4: Neubau einer Parkplatzanlage an der Grund- und Mittelschule Finsing; Vorstellung der Tiefbauplanung und der Kostenberechnung

BezeichnungInhalt
Sitzung:23.06.2015   SV/004/2015 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 7, Ja: 7, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Bereits in der Sitzung am 16.12.2015 hat die Schulverbandsversammlung dem Neubau einer Parkplatzanlage an der Grund- und Mittelschule Finsing mit 61 Pkw-Stellpl√§tzen und 3 Stellpl√§tzen f√ľr Schulbusse mit einer Wendem√∂glichkeit sowie den √ľberdachten Fahrradstellpl√§tzen zugestimmt.

 

Der Schulverbandsvorsitzende Max Kressirer erl√§utert nun die Tiefbauplanung des Ingenieurb√ľros Preiss & Schuster zum Neubau einer Parkplatzanlage an der Grund- und Mittelschule Finsing.

 

Zur Erkundung des Untergrunds wurden drei Bodensch√ľrfen erstellt. Dabei wurde festgestellt, dass bei einer Sch√ľrfe kein versickerungsf√§higer Boden vorhanden ist. Bei den weiteren beiden Sch√ľrfen wurde in einer Tiefe von 2,50 m eine 2 m starke Nagelfluhschicht vorgefunden, die keine Versickerung erm√∂glicht. Unter dieser Schicht steht versickerungsf√§higer Kies an.

 

Auf dem gesamten Parkplatzgel√§nde sind 25 Stra√üenabl√§ufe zur Entw√§sserung der Verkehrsfl√§chen und 3 Sickeranlagen geplant. Um zu verhindern, dass das Oberfl√§chenwasser von der Parkplatzanlage √ľber die B√∂schung ins benachbarte landwirtschaftliche Feld gelangen kann, erh√§lt auch der umlaufende Geh- und Radweg eine Wasserf√ľhrung mit Anschluss an die Sickeranlagen.

 

Die Kostenberechnung liegt bei 547.000 ‚ā¨ brutto zuz√ľglich Planungskosten nach HOAI. Die Finanzierung der Ma√ünahme wird von der Gemeinde Finsing √ľbernommen. Die Kosten flie√üen jedoch √ľber die Berechnung der Entsch√§digungen f√ľr die √úberlassung der Schulanlagen in die Miete ein.


Beschluss:

 

Die Schulverbandsversammlung nimmt die Tiefbauplanung vom Ingenieurb√ľro Preiss & Schuster zur Kenntnis und stimmt der vorgeschlagenen Finanzierung der Ma√ünahme zu.