Steuern und Abgaben

Steuern sind die Haupteinnahmequelle eines modernen Staates und ein wesentliches Instrument zur Finanzierung der staatlichen Aufgaben. Wir bieten Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Steuerarten, die Bürgerinnen und Bürger betreffen.

Lebenslagen

Steuererklärung

In der Steuererklärung können Sie verschiedene Freibeträge geltend machen. Wir informieren Sie über die Steuerbefreiungen und - erleichterungen sowie über die Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen.

Einkommensteuer und Kirchensteuer

Die Einkommensteuer wird auf das Einkommen erhoben. Bemessungsgrundlage ist das zu versteuernde Einkommen. Kirchensteuer ist eine Steuer, die Religionsgemeinschaften von ihren Mitgliedern erheben. Hier dient die Einkommensteuer als Bemessungsgrundlage.

Sozialabgaben

Sozialabgaben zahlen Sie immer dann, wenn Sie einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen. Zu den Sozialabgaben zählen die Beiträge für die Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung.

Grundsteuer und Grunderwerbsteuer

Grundsteuer und Grunderwerbsteuer werden auf den Besitz und den Erwerb von Grundstücken erhoben.

Zweitwohnungsteuer

Bayerische Gemeinden können für Nebenwohnsitze eine Zweitwohnungssteuer erheben.

Sonstige Steuern

Neben den bekanntesten Steuern wie Einkommensteuer, Grundsteuer und Erbschaftsteuer gibt es noch weitere Steuern für besondere Bereiche, etwa die Hundesteuer oder die Gewerbesteuer.

Finanzielle und sonstige Hilfen

Der Gesetzgeber räumt zahlreiche Freibeträge und Zulagen ein.

Allgemeines

Informieren Sie sich über allgemeine steuerrechtliche Aspekte.

Weitere Informationen zu dieser Lebenslage und zu Leistungen, die außerhalb des Zuständigkeitsbereiches der Kommune liegen, finden Sie auf den Seiten des BayernPortals

 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.